Akkordbezeichnungen

This is an archived handbook page written for MuseScore 1
Navigate to the handbook page for MuseScore 2: Akkordbezeichnungen

Akkordbezeichnungen können eingegeben werden, indem Sie eine Note auswählen und Strg+K drücken. Damit erstellen Sie eine Akkordbezeichnung über dem ausgewählten Akkord.

  • Drücken Sie die Leertaste, um zum nächsten Akkord zu springen.
  • Umschalt⇑+Leertaste springt zum vorhergehenden Akkord.
  • Strg+Leertaste (Mac: +Leertaste) Fügt ein Leerzeichen zur Akkordbezeichnung hinzu.
  • Drücken Sie Tab, um zum nächsten Takt zu springen.
  • Umschalt⇑+Tab springt zum vorhergehenden Takt.

Akkordbezeichnungen können als normaler Text eingegeben werden. Um ein Kreuz einzüfugen, verwenden Sie #, für ein b b. Diese Zeichen werden automatisch durch Vorzeichen und Kreuze ersetzt, wenn Sie zum nächsten Akkord springen.

MuseJazz-Font

Wenn Sie eine der Handschrift ähnlicheren Darstellung bevorzugen, können Sie den MuseJazz-Font auswählen.

Akkordbezeichnungen in Handschrift-Darstellung

Umfassender Stil

  1. Vom Hauptmenü wahlen Sie StyleStile laden...
  2. Navigieren Sie zum styles Verzeichen, fall nötig
  3. Wählen Sie MuseJazz.mss

Dadurch wird Ihre Partitur zur Verwendung von MuseJazz für die meisten Texte, incl. der Akkordbezeichnungen eingerichtet.

Nur Akkordbezeichnungen

Sollten Sie "MuseJazz" nur für Akkordbezeichnungen verwenden wollen, benutzen Sie folgende Prozedur:

  1. Öffnen Sie im Menü FormatFormat-Stilvorgaben bearbeiten...
  2. Wählen Sie im Auswahlfeld auf der linken Seite Akkordbezeichnungen
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite neben dem Eingabefeld („stdchords.xml”) auf das Symbol und öffnen Sie die Datei jazzchords.xml

MuseScore bietet zusätzlich zu jazzchords.xml weitere neuen Alternativen für Akkordbezeichnunges-Stile, die über obige Prozedur ausgewählt werden können.

Hier die verfügbaren Stile

  • cchords_muse.xml (Die Voreinstellung bei Benutzung von MuseJazz.mss):
    cchords_muse.xml sample
  • cchords_nrb.xml:
    cchords_nrb.xml sample
  • cchords_rb.xml:
    cchords_rb.xml sample
  • cchords_sym.xml:
    cchords_sym.xml sample