Artikulationen und Verzierungen

Diese Übersetzung ist veraltet, siehe die englische Version als Referenz: Articulations and ornaments

Eine umfassende Sammlung von Symbolen kann unter der Artikulationen und Ornamente - Palette im erweiterten Arbeitsplatz gefunden werden. Es gibt auch eine verkürzte Version im einfachen Arbeitsplatz.

Artikulationen

Artikulationen sind zur Partitur hinzugefügte Symbole, die zeigen, wie eine Note oder ein Akkord gespielt werden soll. Die Hauptsymbole in dieser Gruppe sind:

  • Fermaten
  • Staccato
  • Mezzo-Staccato / Portato
  • Staccatissimo
  • Tenuto
  • Sforzato
  • Marcato

Spezielle Artikulationen für gestrichene und gezupfte Streicher, Blasinstrumente etc. sind auch enthalten.

Verzierungen{#ornaments}

Verzierungen beinhalten:

  • Vorschlagsnoten (Appoggiaturas, Acciaccaturas)
  • Mordente, umgekehrte Mordente, Pralltriller
  • Triller
  • Doppelschläge
  • Bendings

Artikulationen und Verzierungen benutzen

Um eine Artikulation oder ein Verzierung hinzuzufügen

  1. Wählen Sie eine Note oder einen Notenbereich aus.
  2. Doppelklicken Sie auf ein Symbol in der Palette.

Alternativ können Sie ein Symbol hinzufügen, indem Sie es von der Palette direkt auf einen Notenkopf ziehen.

Artikulation/Vierzierung zu Taktstrich hinzufügen

Manche Artikulationen, wie z.B. Fermaten, können auch direkt einem Taktstrich zugeordnet werden, indem man den Taktstrich durch anklicken auswähle und dann das Symbol in der Palette doppelt anklickt.

Kurzbefehle

  • Staccato umschalten: Umschalt+S
  • Tenuto umschalten: Umschalt+N
  • Sforzato (Akzent) umschalten: Umschalt+V
  • Marcato umschalten: Umschalt+O
  • Acciaccatura (Vorschlagsnote) hinzufügen: /

Tastatur-Kurzbefehle können in den Voreinstellungen individuell verändert werden.

Die Position eines Symbols anpassen

Direkt nachdem Sie eine Artikulation oder ein Ornament von einer Palette hinzugefügt haben, ist das Symbol automatisch angewählt: es kann mit folgenden Tasten hoch- oder runtergeschoben werden:

  • Drücken Sie die Hoch-/Runter Pfeiltasten zur Feinpositionierung (jeweils 0.1 sp);
  • Drücken Sie Strg+ oder Strg+ (Mac: Cmd+ or Cmd+) für größere vertikale Anpassungen (jeweils 1 sp).

Um Anpassungen in alle Richtungen mit der Computertastatur zu machen:

  1. Doppelklicken Sie auf das Symbol um in den Bearbeitungsmodus zu gelangen oder klicken Sie es an und drücken Strg+E (Mac: Cmd+E) , oder rechtsklicken Sie auf das Symbol und wählen "Element bearbeiten";
  2. Drücken Sie die Pfeiltasten zur Feinpositionierung (jeweils 0.1 sp); oder drücken Sie Strg + Pfeiltasten (Mac: Cmd + Pfeiltasten) für größere Anpassungen (jeweils 1 sp).

Sie können auch den horizontalen und vertikalen Versatz im Inspekteur ändern. Um gleichzeitig mehr als ein Symbol zu positionieren, wählen Sie die gewünschten Symbole aus und passen sie im Inspekteur an.

Hinweis: Das Symbol kann auch durch klicken und ziehen positioniert werden, aber für präzisere Kontrolle benutzen Sie die obigen Methoden.

Um ein Symbol auf die andere Seite der Note zu wechseln (wo zutreffend), wählen Sie es aus und drücken X.

Gibt es noch Fragen? Poste im Forum.