Gestrichelt/Gepunktet optimieren

• Okt 31, 2017 - 09:30

Ich möchte in einem Notenblatt auch die Funktionen Gestrichelt und Gepunktet (für Bindebögen und Crescendo/Diminuendo) verwenden. Allerdings sind die Strichlein bzw. Punkte so eng bei einander, dass es im Ausdruck mit Mühe von durchgezogenen Linien und kaum zwischen gestrichelt und gepunktet unterscheidbar ist. Wie kann ich zwischen den Strichlein bzw. Punkten mehr Abstand machen, damit es beim Spielen einfacher zu unterscheiden ist?

Meine MuseScore-Version: 2.1.0
Betriebssystem: Windows 10


Comments

In der aktuellen Version hast du für Crescendo/Diminuendo lediglich die Auswahlmöglichkeiten im Inspekteur unter Linienstil. In einer kommenden Version wird es möglich sein die Abstände für benutzerdefinierte Linien einzustellen.

Für Bindebögen gibt es bisher noch keine Einstellmöglichkeiten, ist zumindest in der Entwicklerversion die Auswahl zwischen gestrichelt und breit gestrichelt implementiert, siehe: #187556: Allow wider-dashed and larger-dotted slurs/ties

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.