Zeitleiste

Updated 4 Monaten ago

    Einführung

    Die Zeitleiste wurde im Rahmen des Google Summer of Code 2017 entwickelt und ist zum ersten Mal in MuseScore 3.0 enthalten.

    Übersicht

    Die Zeitleiste ist ein Navigationswerkzeug, das eine Abstraktion der Partitur auf die Reihenfolge der Taktnummern und Instrumentennamen anzeigt. Die Zeitleiste besteht aus vier Teilen:

    Meta Beschriftung

    Diese befindet sich in der linken oberen Ecke der Zeitleiste. Dies sind die Namen der Metazeilen.

    Instrumenten Namen

    Diese befindet sich in der unteren linken Ecke der Zeitleiste. Dies sind die Namen der Zeilen im Hauptraster.

    Meta-Zeilen

    Diese befinden sich in der oberen rechten Ecke der Zeitleiste. Diese enthalten die Metawerte der Partitur.

    Haupt Gitter

    Diese befindet sich in der unteren rechten Ecke der Zeitleiste. Sie enthält mehrere "Zellen" (einen bestimmten Takt und ein Notensystem in der Partitur, dargestellt als Quadrat)

    Meta

    Meta sind Elemente in der Partitur, die keine Noten sind, aber trotzdem wichtig für die Partitur sind (Tonart, Taktart, Tempo, Probenzeichen, Taktstriche und Sprünge und Markierungen).

    Zeitleiste

    Grundlegende Interaktion

    Wählen Sie einen Takt

    Um einen Takt in der Zeitleiste auszuwählen, drücken Sie die Maustaste auf der Zelle. Es erscheint ein blauer Rahmen um die ausgewählte Zelle und der entsprechende Takt in der Partitur wird ausgewählt. In der Partituransicht wird der ausgewählte Takt in der Ansicht platziert.

    Mehrere Takte auswählen

    Auswahl ziehen

    Halten Sie gedrückt Umschalt und halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Maus über das Hauptraster, um einen Auswahlrahmen zu erstellen. Wenn Sie die Maustaste loslassen, werden alle Zellen unterhalb des Auswahlrahmens sowie alle Takte in der Partitur ausgewählt.

    [Umschalt] Auswahl

    Wenn eine Zelle bereits ausgewählt ist, halten Sie Umschalt und die Auswahl einer anderen Zelle in der Zeitleiste dehnt die Auswahl auf diese neue Zelle aus, ähnlich wie bei der Partitur

    [Strg] Auswahl

    Wenn derzeit keine Zellen ausgewählt sind, halten Sie Strg und die Auswahl einer Zelle wählt den gesamten Takt aus

    Auswahl löschen

    Um die Auswahl zu löschen, halten Sie Strg und wenn Sie auf eine beliebige Stelle im Raster oder in den Metazeilen klicken, wird die aktuelle Auswahl gelöscht.

    Auswahl der Metawerte

    Wenn Sie die Metawerte in der Zeitleiste auswählen, wird versucht, die entsprechenden Metawerte in der Partitur auszuwählen.

    Blättern

    Standard blättern

    Wenn Sie das Mausrad nach oben oder unten bewegen, werden das Raster und die Instrumentenbeschriftungen nach unten bzw. oben verschoben. Die Metabeschriftungen und Zeilen bewegen sich nicht.

    [Umschalt] blättern

    Halten Sie Umschalt und Scrollen mit dem Mausrad nach oben oder unten verschiebt das Raster und die Meta-Zeilen nach links bzw. rechts. Die Metabeschriftungen und Instrumentenbeschriftungen bewegen sich nicht.

    [Alt] Rollen

    Halten Sie Alt und Scrollen mit dem Mausrad nach oben oder unten verschiebt das Raster und die Metazeilen nach links bzw. rechts, schneller als Umschalt Blättern. Die Metabeschriftungen und Instrumentenbeschriftungen bewegen sich nicht.

    Ziehen

    Um den Inhalt der Zeitleiste zu ziehen, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und verschieben Sie ihn.

    Texte Interaktion

    Neuanordnung von Meta-Texten

    Alle Meta-Labels außer den Takt-Meta können beliebig umgestellt werden. Wenn Sie den Mauszeiger auf eine der Metabeschriftungen bewegen, erscheinen kleine Auf- und Abwärtspfeile. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Aufwärtspfeil, um die Metabeschriftung mit der darüber liegenden zu vertauschen. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Abwärtspfeil, um die Metabeschriftung mit der darunter liegenden zu tauschen.

    Einklappen der Meta-Texte

    Um alle Meta-Beschriftungen auszublenden und gleichzeitig alle Meta-Informationen auf der Zeitleiste zu behalten, gibt es einen Pfeil, der auf der Takte-Meta erscheint, wenn sich die Maus darüber befindet. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den großen Aufwärtspfeil, um alle aktuell sichtbaren Metazeilen zu einer Zeile zusammenzufassen, wobei die Metawerte in dieser Zeile gestaffelt sind. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den großen Abwärtspfeil, um die Metazeilen wieder aufzuklappen.

    Zeitleiste eingeklappt

    Instrumente ausblenden

    Alle Instrumente - ob ausgeblendet oder nicht - werden in der Zeitleiste angezeigt. Um diese Interaktion zu starten, wird der Mauszeiger über eine Instrumentenbeschriftung bewegt. Auf der rechten Seite der Beschriftung wird ein kleines Auge angezeigt, das offen ist, wenn das Instrument in der Partitur sichtbar ist, und geschlossen, wenn das Instrument ausgeblendet ist. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Auge, um zwischen den beiden Optionen umzuschalten.

    Ausgeblendete Instrumente

    Zoomen

    Um in die Partitur hinein- oder aus ihr herauszuzoomen, halten Sie Strg und rollen das Mausrad nach oben bzw. unten (Mac: Cmd + scroll).

    Kontextmenüs

    Um ein Kontextmenü aufzurufen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeitleiste. Es gibt drei Kontextmenüs an diesen Stellen: Metabeschriftungen, Instrumentenbeschriftungen und Metareihen.

    Kontextmenü für Meta-Texte

    Bei einem Klick mit der rechten Maustaste auf die Metabeschriftungen erscheint ein Kontextmenü, das alle möglichen Metabeschriftungen sowie zwei Optionen anzeigt: "Alle ausblenden" und "Alle einblenden". Neben jeder Metabeschriftung im Menü befindet sich ein Kontrollkästchen, das anzeigt, ob die Metabeschriftung gerade in der Zeitleiste angezeigt wird. Um eine der Metabezeichnungen ein- oder auszublenden, wählen Sie das Kästchen der Metabezeichnung im Kontextmenü aus. Wenn Sie "Alle ausblenden" wählen, werden alle Metabeschriftungen außer der Takte-Meta ausgeblendet. Wenn Sie "Alle anzeigen" wählen, werden alle Meta-Texte angezeigt.

    Kontextmenü der Meta-Zeilen

    Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Meta-Zeilen klicken, wird das gleiche Kontextmenü wie bei den Meta-Texte angezeigt.

    Instrument Kontextmenü

    Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Instrumentenbeschriftungen klicken, wird ein Kontextmenü mit der Option "Instrumente bearbeiten" angezeigt. Wenn Sie dies auswählen, gelangen Sie in den gleichen Dialog wie bei Bearbeiten >Instrumente... oder Sie drücken das ITastaturkürzel.

    Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.