Konfiguration zurücksetzen

Updated 3 Jahren ago
These are old instructions for MuseScore 1
For MuseScore 3 users, see Konfiguration zurücksetzen

Aktuelle Versionen von MuseScore bieten die Möglichkeit die Konfiguration des Programms auf die Voreinstellungen zurückzusetzen. Falls Konfigurationsdateien beschädigt sind oder anderweitige Probleme auftauchen, kann diese Funktion den Normalbetrieb wiederherstellen. Normalerweise sollte dies nicht nötig sein, wenden Sie sich deshalb am besten zuerst an das Forum auf musescore.org mit einer detaillierten Problembeschreibung, da auch die Möglichkeit bestehen kann, das Problem zu beheben, ohne dass Sie alle Ihre Einstellungen verlieren.

Achtung: ein Zurücksetzen der MuseScore-Konfiguration auf die Voreinstellungen führt dazu, dass Sie alle geänderten Einstellungen im Programm verlieren.

Um MuseScore auf seine Ursprungskonfiguration zurückzusetzen, müssen Sie das Programm mit dem Kommandozeilenparameter -F ausführen. Eine Anleitung dafür finden Sie im Folgenden im Abschnitt zu Ihrem Betriebssystem.

Anleitung für Windows

  1. Schließen Sie bitte alle offenen MuseScore-Fenster, bevor Sie fortfahren (DateiBeenden).
  2. Drücken Sie Windowstaste+R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen. (Die Windowstaste erkennen Sie am Microsoft Windows-Logo, sie befindet sich üblicherweise links von der Leertaste).
  3. Klicken Sie auf Durchsuchen...
  4. Suchen Sie nach der Datei mscore.exe. Der Installationsort kann je nach Konfiguration ihres Systems unterschiedlich sein, die Datei finden Sie üblicherweise unter Arbeitsplatz > Lokale Festplatte > Programme > MuseScore > bin > mscore.exe
  5. Klicken Sie auf Öffnen um das Durchsuchen-Dialogfenster zu verlassen und zum Ausführen-Dialogfenster zurückzukehren. Dort sollte jetzt (oder so ähnlich) folgendes stehen: C:\Programme\MuseScore\bin\mscore.exe
  6. Klicken in das Bearbeitungsfeld und fügen Sie am Ende hinter musescore.exe folgendes ein: ein Leerzeichen, gefolgt von einem Bindestrich und einem großen F: -F
  7. Drücken Sie OK

Nach ein paar Sekunden sollte MuseScore mit zurückgesetzer Konfiguration starten.

Fortgeschrittene Anwender finden die Hauptkonfigurationsdateien unter:

  • Ab Windows Vista: C:\Users\<BENUTZERNAME>\AppData\Roaming\MusE\MuseScore.ini
  • (Das Verzeichnis „Users” wird im Explorer als „Benutzer” angezeigt).

  • Windows XP und frühere Versionen: C:\Dokumente und Einstellungen\<BENUTZERNAME>\Application Data\MusE\MuseScore.ini

Die weiteren Einstellungen (Palette, Sitzungen, etc) befinden sich in:

  • Ab Windows Vista: C:\Users\<BENUTZERNAME>\AppData\Local\MusE\MuseScore\
  • Windows XP und frühere Versionen: C:\Dokumente und Einstellungen\<BENUTZERNAME>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\MusE\

Anleitung für Mac OS X

  1. Schließen Sie bitte alle offenen MuseScore-Fenster, bevor Sie fortfahren (DateiBeenden).
  2. Benutzen Sie Applications/Utilities/Terminal und ein Terminal-Fenster sollte sich öffnen.
  3. Geben Sie hier die folgende Zeile ein (Sie können diese auch kopieren und im Terminalfenster einfügen, incl. des '/' am Anfang):

    /Applications/MuseScore.app/Contents/MacOS/mscore -F

MuseScore wird ausgeführt und die Einstellungen auf ihren Ursprungszustand zurückgesetzt. Sie können nun das Terminal-Fenster schließen und MuseScore weiterhin benutzen.

Fortgeschrittene Anwender finden die Hauptkonfigurationsdatei unter ~/.config/muse.org/MuseScore.ini.
Die anderen Voreinstellungen (Palette, Sitzung...) sind unter ~/Library/Application Support/MusE/MuseScore/

Anleitung für Linux

Diese Beschreibung bezieht sich auf Ubuntu, beziehungsweise die Gnome-Desktopumgebung, und muss für andere Linux-Distributionen entsprechend angepasst werden

  1. Schließen Sie bitte alle offenen MuseScore-Fenster, bevor Sie fortfahren (DateiBeenden).
  2. Öffnen Sie im Ubuntu-( / Gnome-)Hauptmenü AnwendungenZubehörTerminal. Ein Terminal-Fenster sollte sich öffnen.
  3. geben Sie in ein (Sie können die untere Zeile auch kopieren und im Terminalfenster einfügen):
    mscore -F

MuseScore wird ausgeführt und die Einstellungen auf ihren Ursprungszustand zurückgesetzt. Bitte beachten Sie, dass das Schließen des Terminal-Fensters auch MuseScore beendet. Um dies zu umgehen, können Sie musescore -F auch über das „Anwendung ausführen”-Dialogfenster aufrufen, das sie in der Grundeinstellung über Alt+F2 finden.

Fortgeschrittene Anwender finden die Hauptkonfigurationsdateien unter:
~/.config/MusE/MuseScore.ini

Weiteren Einstellungen finden Sie den folgenden Verzeichnissen:
~/.config/MusE/
~/.config/MuseScore