Notenhälse nach Transponieren

• Jan 26, 2019 - 15:08

Ich spiele Mundharmonika mit einem Gitarristen.
Dazu brauche ich die Lieder-/ Songnoten für den Gitarristen in der gespielten Tonart, für mich, für die Mundharmonika, meist in der C-Dur / a-moll-Notation.
Dabei ist Erstellung und die Umschaltung des Notenbildes auf klingend / nicht klingend sehr praktisch, ja wenn die Notenhälse nicht wären!
Nach einem Transponieren tritt das Problem auf, dass die Notenhälse nicht an der mittleren Notenlinie nach oben bzw. nach unten ausgerichtet werden, sondern sie bleiben, wie sie waren.
Die Folge, das Notenbild nach dem Transponieren z.B. von C- auf G- sieht oft bescheuert aus.
So ist es mühsam und ärgerlich, nach jedem Umschalten oder Transponieren, dass man die Notenhälse "x"-mal einzeln ausrichten muss.
Gibt es die Möglichkeit, alle Notenhälse einer Auswahl nach der gängigen an der Mittellinie orientierten Ausrichtung einzustellen?
Andere Notensatprogramme wie Finale richten die Notenhälse nach dem Transonieren automatisch aus.


Comments

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.