Schlüsselwechsel wird nicht in Auszug übernommen / Vorzeichen auf falschen Linien

• Apr 16, 2019 - 08:07

Hallo zusammen,

ich habe diese Partitur (Ausschnitt, zu Demo-Zwecken stark gekürzt). Wenn ich für die erste Posaune einen Tenor-Schlüssel verwenden will, wird der im Auszug erst ab der zweiten Zeile angezeigt. Die Noten der ersten Zeile werden aber schon korrekt in die Tenorschlüssel-Position gesetzt.

Das passiert allerdings nur, wenn die Posaune am Anfang Pausen hat. Wenn ich in den ersten Takt eine Note schreibe, wird der Schlüssel korrekt gesetzt. Ab der zweiten Zeile stehen dann allerdings die Vorzeichen auf den falschen Linien (Bassschlüssel-Position).

Wenn man dann zurück auf den Bass-Schlüssel wechselt, stehen die Vorzeichen in der zweiten Zeile auf der Tenporschlüssel-Position.

Ist das ein bekannter Fehler?

MuseScore 3.0.5.

Anhang Größe
Arutjunjan-Test.mscz 22 KB

Comments

Interessanter Bug, vermutlich im Zusammenhang mit Mehrtaktpausen.
Scheint aber in 3.1 Beta bereits gefixed zu sein (und da gibt es in der Tat etliche Fixes für Mehrtaktpausen)

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Ich habe gerade mal die Nightly 2019-04-16-1043 ausprobiert:

Da funktionieirt das mit dem Wechsel des Schlüssels auf Tenorschlüssel, aber danach stehen die Vorzeichen immer noch auf den Bassschlüssel-Linien. Erst wenn ich den Schlüssel dann wieder zurück wechsle, stehen die Vorzeichen auf den Linien für Tenorschlüssel, aber das ist dann ja auch wieder falsch. Nur die Vorzeichen vor dem Zeilenumbruch stehen immer richtig.

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.