Nur markierte Noten transponieren, Musescore 2.3.2

• Aug 16, 2019 - 15:46

Hallo,

ich habe in einem Notenblatt mehrere Takte markiert und will, dass nur diese Noten transponiert werden. Musescore transponiert aber alle Noten im Notenblatt, nicht nur die markierten. Ich hatte eigentlich in Erinnerung, dass das funktioniert, wieso jetzt nicht mehr?

Danke und Grüße
Klaus


Comments

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Ich habe noch ein bisschen damit gespielt. Wenn ich den 1. Takt nicht markiere, dann funktioniert es. Wenn dieser jedoch mit markiert ist, wird auch der Rest des Notenblattes transponiert. Ich habe das Notenblatt (Partitur ist etwas übertrieben) mal angehängt. Als Workaround füge ich dann halt einen Takt am Anfang ein. Wäre natürlich schön wenn es richtig funktioniert.

Anhang Größe
Scarborough Fair - Traditional.mscz 15.13 KB

Antwort auf von Klaus-G

Ich kann dies noch nicht reproduzieren, wo es hängt (mit MS 2.3.2). Beispiel: ersten Takt markieren, mit Umschalt+klick dritten Takt markieren, Noten->Transponieren, Auswahl z.B. nach F-Dur ("Tonarten transponieren" ist aktiviert). Ergebnis: die Noten der ersten drei Takte werden transponiert, die anderen nicht. Lediglich die Tonart ändert sich für die ganze Partitur. Abhilfe, ab Takt vier Tonart F-Dur/D-Moll (und am Anfang C-Dur/A-Moll) einfügen.
Kannst du noch mal genau beschreiben, welche Takte du transponieren möchtest und wo es nicht funktioniert?

Antwort auf von kuwitt

Jetzt sehe ich es auch, dass nur die markierten Takte transponiert werden, sich die Tonart aber für das ganze Notenblatt ändert. Da ich gestern die Originaltonarten Cm und Ebm verwendet hatte, sah ich bei Ebm einfach nur die vielen Bs und dachte es sei alles transponiert worden.
Das ist aber nur so wenn der erste Takt mit transponiert wird. Wenn man irgendwo in der Mitte transponiert bleibt die Tonart im Rest des Notenblattes vorhanden.

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.