Gibt es eine Möglichkeit, die Stilvorlage für mehrere Dateien anzupassen?

• Okt 20, 2019 - 12:37

Ich habe eine ganze Sammlung an Liederblättern (etwa 300), und gelegentlich ändere ich die dazugehörige, einheitliche Stilvorlage. Zum Beispiel, wenn ich von der Ipad-Auflösung (etwa 10 Zoll) zu Din A4 (etwa 14 Zoll) wechseln will oder wenn ich denke, dass der Liedtext doch Schriftgröße 14 haben sollte, und nicht 13.

Gibt es eine Möglichkeit, eine Stilvorlage auf mehrere Dateien gleichzeitig anzuwenden? Ich arbeite am Mac, falls das von Relevanz ist.


Comments

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Danke für die schnelle Antwort!

Bevor ich das mal versuche (was etwas länger dauern wird, da ich mich erstmal in die Kommandozeile hineinfuchsen muss), noch eine Anschlussfrage:

Werden dadurch die Dateien geöffnet, mit der neuen Stilvorlage versehen, gespeichert und geschlossen? Nicht, dass ich am Ende 300 Dateien gleichzeitig öffne.

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Danke, gut zu wissen! Aber ich erkenne, dass das über meine Fähigkeiten hinausgeht.

Bei der Gelegenheit: Soweit ich das überblicke, wird das Batch-Convert Plugin von dir betreut, Jojo-Schmitz. Vielleicht wäre es eine Idee, dort noch die Option "Apply specific style" plus Dateiauswahl anzubieten, um das von mir dargestellte Ziel zu erreichen.

Das Ziel, einen Stil auf mehrere Dateien anzuwenden, ist nicht so abwegig, wie es scheint, jedenfalls wenn man wie ich eine Liedersammlung auf dem Rechner hat:
- Wenn ich einen Liederabend vorbereite, dann könnte ich verschiedene Formate anbieten, je nachdem ob die Leute ein Ipad dabei haben oder sich die Lieder lieber auf A4 ausdrucken. Vielleicht will ich auch nur ein kleines A5-Heftchen anbieten und müsste so alle meine A4 mscz Dateien einzeln ändern.
- Wenn ich eine Auswahl meiner Lieder zu einem thematischen PDF zusammenstellen will, könnte ich kurzerhand die Titel-Schriftart wechseln, z.B. eine mittelalterliche Schriftart bei einem Mittelalter-PDF.
- Wenn ich nach der Erstellung von vielen Liedern irgendwann feststelle, dass ich doch links 2 cm Platz brauche und nicht nur 1 cm wie zuerst gedacht, dann brauche ich nicht alle Lieder einzeln aufrufen und das umstellen.
- Wenn ich meine Liedersammlung als mscz Dateien weitergeben will, ich individuelle Schriftarten verwendet habe und sie aber mit dem Standardstil übergeben möchte, dann erspart mir eine solche Batch-Konversion viel Arbeit.

Das hört sich natürlich etwas unhöflich an, eine Programmänderung vorzuschlagen, weil ich mit der Technik nicht zurecht komme. Deshalb möchte ich betonen, dass es nur eine Anregung ist, wie man das Plugin erweitern könnte, wenn man denn überlegt, wie man das Plugin noch besser machen kann.

Antwort auf von liederblaetter

Habe ich auch schon kurz drüber nachgedacht ;-)
Allerdings arbeitet das Plugin nicht 'in-place', sondern immer nur von einem Format zu einem anderen.
Man könnte natürlich .mscz → .mscx machen, aber dabei könnten Bilder verloren gehen.

Allerdings ist das alles nicht wirklich für Stapelverarbeitung geeignet, da es das Layout komplett verändern und 'zerhauen' kann. Man muss sich die Ergebnisse also alle einzeln anschauen, und sollte das ganze tunlichst nicht 'in-place' machen, sondern unter einem anderen Namen/Pfad abspeichern.

Antwort auf von liederblaetter

Ich habe genau diese Anforderung schon mal erfolgreich gelöst indem ich MuseScore.exe -S (bzw. nightly.exe -S aus einem Old-School Batchfile für alle Dateien eines Verzeichnisses aufgerufen habe.
Das Batchfile hänge ich an. Ich werde leider wenig Zeit haben, dich bei seiner Anwendung zu unterstützen. Aber es ist m.E. lesbar geschrieben und gut kommentiert. Vielleicht findet sich jemand, der dir zeigen kann, wie es verwendet wird.

Anhang Größe
_ApplyStyle.bat_.txt 948 bytes

Antwort auf von SqueezeBoxer

Das nicht, aber ein (m.E. deutlich einfacheres) Shell Script

#!/bin/sh
# Applies the .MSS style file specified in STYLE 
# to all .MSCZ files in the given directory. 
# The directory is specified in MYDIR (. means current directory).
 
# MSC=/PortApps_privat/_Musik/MuseScorePortable/App/MuseScore/bin/MuseScore.exe
MSC=/PortApps_privat/_Musik/MuseScoreNightly/bin/nightly.exe
# MYDIR=D:\HerbertsGoogleDrive\_MobileSheets\Fkbk0\DjangoFakebook2008\Work
MYDIR=.
# STYLE=/HerbertsGoogleDrive/_MobileSheets/Fkbk0/DjangoFakebook2008/_DFB_2.mss
STYLE=${MYDIR}/_DFB_Herbert.mss
LOG=_ApplyStyle.log
 
 
for f in ${MYDIR}/*.mscz; do 
    echo "$f"
    ${MSC} "$f" -o "$f" -S ${STYLE} # >>${LOG}
done
 
unset MSC
unset MYDIR
unset STYLE
unset LOG
 
read

Aber siehe auch https://musescore.org/en/node/12452, insbesondere https://musescore.org/en/node/12452#comment-42050 (via Makefile)

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.