Schlüssel in TAB ändern bei Griffschrift für Harmonika

• 29. Jul 2020 - 20:48

Es will mir nicht gelingen, beim Notieren von Griffschrift für eine Steirische Harmonika den Violinschlüssel in TAB zu ändern, so daß ich als erste grobe Lösung den bei Griffschrift obsoleten Violin-Schlüssel unsichtbar geschaltet habe. Vielleicht geht es aber galanter, schließlich bietet MuseScore ja den TAB als Schlüssel an.

Die Suche hier im Forum brachte immerhin eine Abhängigkeit einer Datei vom gewählten Instrument bei der Auswahl des Schlüssels zu Tage, was auch Sinn macht. Allerdings bietet die Auswahl bei "Harmonika" keinen Tabulator an.

Zu finden ist beim Neuanlegen einer Datei mit "Instrumenten-Auswahl" unter "Zupfinstrumente" einiges an Tabulatur-Voreinstellung, z.B. die "Klassische Gitarre mit Tabulatur". Eine mit diesen Voreinstellungen erzeugte neue Datei zeigt dann auch das von mir benötigte TAB als Schlüssel. Bereits gesetzte Notationen kann ich aber nicht durch Umwandlung des Instrumentes für den TAB-Schlüssel zugänglich machen. Gibt es hier Lösungen?

Irritierend finde ich, das ich zwar in der Gesamtpalette die diversen TAB-Schlüssel anwählen kann, ein Klick bleibt aber ohne Funktion und ändert den Violin-Schlüssel nicht, da ich z.B. als Instrument "Piano" gewählt habe und hier ein TAB-Schlüssel nicht vorgesehen ist. Hier wäre ein Ausgrauen der nicht anwählbaren Symbole hilfreich, um sofort sehen zu können, was anwählbar ist und was nicht.

LG aus Bochum

Ted


Comments

Mein Problem mit "TAB" ist eher meinem musikalischen Unwissen geschuldet, als dem Programm MuseScore. Die Erklärung eines Forumsmitgliedes dazu möchte ich diesem Forum nicht vorenthalten:

Das Problem besteht darin, dass ein Notenschlüssel ja nicht nur ein grafisches Symbol ist, sondern tatsächlich Funktionalität dahintersteckt: die "normalen" Schlüssel bestimmen die Positionierung der Notenköpfe im Liniensystem und "TAB" ist auch noch abhängig von Saitenzahl und Stimmung des speziellen (Saiten-)Instruments. Das passt zu Notenlinien überhaupt nicht und deshalb können TAB-Schlüssel nur zu Tabulaturen ausgewählt werden, ebenso wie Percussion-Schlüssel nur für Percussion-Zeilen funktionieren.

Das "Ausgrauen" ist eine schöne Idee, die aber daran scheitert, dass MuseScore nicht wissen kann, auf welche Notenzeile Du den Schlüssel ziehen wirst. Wenn in der Partitur auch eine Tabulatur-Zeile vorkommt, kann man da ohne weiteres einen TAB-Schlüssel draufziehen...

Eine Lösung wäre, den regulären Violinschlüssel unsichtbar zu machen, per Versatz (Inspekteur) Platz für den gewünschten Griffschrift-Schlüssel zu schaffen und diesen Schlüssel als Text oder Grafik einfügen - was immer Du möchtest...

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.