capx-Import Tempi Dynamik

• 16. Apr 2015 - 17:26

Beim Import von Capella Dateien werden Tempi und Dynamik nicht übernommen


Comments

Antwort auf von brunsbox

Kleine Beispieldateien bitte, in diesem Ridentel sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht

Die XML Datei wird als corrupt angesehen, wenn man sie trotzdem lädt, sehe ich zumindeste einige Dynamiken, ein f im ersten Tak, ein mf im 18., ein p in Takt 31, etc., das sehe ich beim CAPX import auch, aber an etwas anderen Stellen, über Soprano 2 stat wie beim XML über soprano 1 und zwischen den Orgel Zeilen

Tempi sehe ich keine, im import, wohl aber im XML, "<sound tempo="132"/>"

Das XML sieht irgendwie anders aus, als MuseScore das wohl erwartet? Da fehlt anscheinend mentronome, beat-unit und beat-per-minute, könnte sein das Capella da nicht richtig exportiert?

Bitte hier Beispiel-Datei(en) anhängen (CAP, CAPX), die (wenigsten der) Entwickler haben Capella, können sich also keine Test Dateien erstellen.
Möglichest kleine kurze Beispiele, bitte.

Antwort auf von brunsbox

OK, sehr merkwürdig, im XML steht die einzige Dynamik, das pp, mit dynamic=67, importiert wird das pp, aber mit einer velocity von 60 und man hört sie wenn man die entsprechende Zeile (die 2. obwohl das Symbol über der ersten steht) solo anhört. die Dynamic steht auf 'Auszug', also Instrument.

tempo=132, aber halt ohne Angabe von metronome, beat-unit und beat-per-minute

Möglich dass Tempo Import für CAPX überhaupt nicht implementiert ist, und ich vermute, dass der Capella XML Export da 'ne Macke hat, dadurch der Import nicht funktioniert.
Auf jeden Fall hat das XML ein Problem, MuseScore betrachtet es als korrupt, die ganzen Pausen im 3/4 Takt kann es nicht ab, das müssten statt dessen Ganztaktpausen sein

Antwort auf von brunsbox

OK, danke.
Wie schon vorher werden die Dynamiken importiert, sowohl von XML, als auch von CAPX. In beiden Fällen aber einem Auszug (oder Instrument, eben nicht dem was mit einer Klammer einfasst ist, es sei den es wäer in mehrzeiliges Instrument, wie Klaveir oder Orgel) zugeordnet, nicht dem ganzen System (oder dem 'geklammerten', s.o.). Im XML Import mit unschönen Postionen (zu weit oben) und dem ersten Instrument, bei CAPX mit den default Postionen, aber dem zweiten Instrument.

Tempi werden in beiden Fallen nicht importiert. Die sehen im XML auch anders aus, als z.B. in den Dateien, die in MuseScore für XML Im-und Export Tests verwendet werden, es fehlen metrononome, beat-unit und beat-per-minute, könnte wie gesagt eine Macke beim Capella XML Export sein, und in MuseScore CAPX Import möglicherweise nicht implementiert.

Ich werde das mal im Issue Tracker einstielen... soll sich unser XML Guru Leon mal mit beschäftigen ;-)

Edit: siehe #56656: [XML Import] Tempi from Capella XML export don't get imported und #56661: [CAPX Import] Tempi from Capella don't get imported, für die Tempi.
Edit2: das Dynamik Problem habe ich dort zumindest auch erwähnt, bin aber nicht sicher ob das ein Bug ist.

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.