Veränderung "Stauchen" von 2.0.1 zu 2.0.2

• 22. Aug 2015 - 10:31

Ich arbeite viel mit der Option, Takte zu stauchen. Seit 2.0.2 funktioniert dies leider nicht mehr richtig. Habe ich etwas übersehen, oder ist das ein Bug?


Comments

Hallo stffen
Ich würde den letzten Umbruch entfernen.
Dann Menue Layout→Seiteneinstellungen→Maßstab :1,564
dann sollte alles auf eine Seite passen.
mfg
H.M.

Antwort auf von direktkurier

Danke für den Vorschlag!

Leider werden durch Veränderung des Maßstabs viele Elemente kleiner, was nur eine Notlösung wäre.

Nur nebenbei: Ehrlich gesagt bin ich vorher nie auf die Idee gekommen, den Maßstab zu ändern. Ich habe immer das Papierformat geändert, um alles auf eine Seite zu kriegen, was natürlich weit weniger elegant ist. Deine Idee ist viel besser! So habe ich wieder was gelernt.

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Hm okay. Ich werde dann wohl 2.0.1 benutzen, denn mir ist es wichtiger, dass die Lieder, die ich notiere, auf einer Seite sind, als dass genug Abstand zwischen den Takten ist (klar, kann man anders sehen).

Das Problem ist auch, dass alle meine mit 2.0.1 und früher gestalteten Noten mit 2.0.2 anders dargestellt werden.

Könnte man nicht ein Kontrollkästchen machen: "Erweitertes Stauchen zulassen" und das automatisch bei allen Noten, die mit 2.0.1 oder früher geschrieben wurden, aktivieren, um die alten Noten "richtig" darzustellen?

Antwort auf von stffen

Nutzt nur wenn Du nur die PDFs verteilst.
Es gibt immer Möglichekeiten mit kleinenen Veränderungen hier und da doch noch alles auf eine Seite zu quetschen, so muss man beim Massstab ja auch nicht zwingend in 0,2er-Schritte kleiner warden und https://musescore.org/de/handbuch/darstellung-und-formatierung-0#style-… und https://musescore.org/de/handbuch/darstellung-und-formatierung-0#style-… bietet auch so einiges

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.