Rahmen

Updated 8 Jahren ago
These are old instructions for MuseScore 1
For MuseScore 3 users, see Rahmen

Rahmen sind Platzhalter außerhalb der normalen Takte. Sie können leer sein oder Texte oder Bilder enthalten. MuseScore kennt zwei Arten von Rahmen:

horizontal
Horizontal Frame
Diese Rahmen unterbrechen ein Notensystem. Ihre Breite ist einstellbar, die Höhe entspricht der aktuellen Systemhöhe. Sie werden z.B. zum Absetzen einer Coda benutzt.
vertikal
Vertical Frame
Vertikale Rahmen schaffen Platz zwischen oder vor Notensystemen. Ihre Höhe ist einstellbar und ihre Breite entspricht der Systembreite. Sie werden z.B. für Titel, Untertitel, Texter oder Komponist genutzt. Beim Erstellen eines Titels wird automatisch, wenn nicht bereits vorhanden, ein vertikaler Rahmen vor dem ersten Takt erzeugt.

Rahmen erzeugen

Zunächst muss der Takt ausgewählt werden, vor dem ein Rahmen einfügt werden soll. Das Kommando zum Einfügen von Rahmen befindet sich unter ErzeugenTakte.

Rahmen löschen

Rahmen markieren und dann Entf drücken.

Rahmen bearbeiten

Ein Doppelklick innerhalb eines Rahmens schaltet in den Bearbeitungsmodus . Es erscheint ein Anfasser, mit dem die Größe des Rahmens verstellt werden kann.

Titelrahmen im Bearbeitungsmodus:

Horizontal Rahmen