SVG nicht verwendbar in InDesign

• Dez 12, 2017 - 15:49

Ich kann die angehängte SVG-Datei nicht in InDesign öffnen. Gibt es da einen Trick? Umformen in eps?
Könnte ich zur Not auch hochaufgelöste png verwenden? Das Ergebnis soll drucktauglich sein.

Anhang Größe
1-Telemann-AllegroNEU.svg 39.09 KB

Comments

Das empfinde ich aber schon ein bisschen als Schwäche von InDesign, dass es keine SVG-Dateien direkt öffnen kann bei den Marktpreisen ;-).
Ich selbst nutze auch im DTP-Bereich eine freie Alternative genannt Scribus, und da kann ich deine exportierte SVG-Datei wunderbar direkt öffnen.

Was mir nicht ganz klar ist (und habe da vielleicht auch zuwenig Praxis), was der Vorteil einer eps-Datei zu einer pdf-Datei sein soll und letztere kannst du unter MuseScore exportieren und solltest du in InDesign öffnen können (?). (Und nur falls es nicht bekannt ist: die Auflösung von Pdf-Dateien (und auch png) kannst du in MuseScore unter Bearbeiten->Einstellungen->export einstellen).

Antwort auf von kuwitt

Ich nutze eine ältere Version von InDesign, vielleicht liegt es daran, dass SVG nicht importiert werden kann. (Das Format war mir allerdings bislang auch nicht bekannt).

Ein Lektor eines größeren Verlages hatte mir zu eps geraten.
Mit den pdfs die MuseScore erzeugt, kann ich nichts anfangen, insbesondere wenn es sich um kleine Ausschnitte handelt (siehe Anhang). Kein Problem ist das Erzeugen ganzer Seiten als pdf aber bei den kleinen Ausschnitten erhalte ich nichts Verwertbares. Pdf-Dateien können in InDesign natürlich problemlos geöffnet werden.

(Danke für den Tipp mit Scribus, klingt interessant).

Anhang Größe
1-Telemann-Allegro1.pdf 17.47 KB

Antwort auf von Fabian Payr

Ich kann dir nur empfehlen , dich bei Gelegenheit einmal in Scribus einzuarbeiten (bin zwar nicht professionell unterwegs, aber habe schon das ein oder andere damit umgesetzt und im Druckstudio ausgedruckt).
Nachdem ich durch deine letzte Anfrage (https://musescore.org/en/node/267638) ein bisschen mit den Formaten herumgespielt habe, erhalte ich die qualitativ besten Ergebnisse, wenn ich das SVG-Format in das DTP-Programm importiere (die Umwandlung der SVG-Datei in das EPS-Format durch ein Drittprogramm habe ich nicht getestet).
Von der Programmqualität sind Scribus und MuseScore sicherlich ebenbürtig.

Antwort auf von Fabian Payr

Hallo Fabian,
du schreibst, du nützt eine ältere Version von Indesign. Es wäre hilfreich, wenn du etwas genauer definiertest, welches InDesign es ist. Aber es ist egal, Indesign ist ein Publishing-Programm, kein Vektor-Editor. SVGs sind aber Vektordateien. Diese kann Indesign niemals "öffnen". Du kannst es höchstens als Grafik/Bild platzieren. Das langt doch, oder? Und sollte dein Indesign SVG nicht als platzierbares Objekt erkennen, dann kannst du, wenn du dein Allegro1 in Musescor so groß wie möglich darstellst, einen Screenshot machtst und diesen in Indesign platzierst, eine perfekte Druckvorlage erstellen.
Dein PDF-Dokument ist übrigens ziemlich winzig. Du könntest es zwar in Indesign platzieren, aber müsstest es sicherlich extrem vergrößern. Ich meine, diesen Aufwand für wenig Nutzen kannst du dir mit meinem o.g. Tipp sparen.
Schöne Grüße
Toni

Antwort auf von toni-s

Adobe InDesign 7.5.1 (CS5.5.)
Mir geht es in der Tat nur darum, die Vektorgrafiken wie ein Bild zu platzieren. Mit eps-Dateien geht das problemlos. Nur eben mit svg nicht. Ich weiß nicht, ob das in neueren Versionen von InDesign möglich ist. Mittlerweile gibt es aber eine neuere Entwicklerversion ("Nightly") von MuseScore (2.2.), die das mit den PDFs erfolgreich hinbekommt. Frohes Fest!

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.