Hilfsprogramm

• Mär 22, 2019 - 13:37

Hallo in die Runde,

ich spiele nicht sehr gut Klavier und orientiere mich an Akkordsymbolen.
wer kann mir helfen eine Möglichkeit zu finden, dass ein Musikstück in Akkorden angegeben wird?


Comments

Es gibt ein Plug-In "Chord Identifier", ist aber wohl noch nicht für MuseScore 3.x aktualisiert, funktioniert aber mit der Vorgänger-Version.

Leider bin ich nicht weitergekommen. Es geht nochmal darum, dass ich einen 4stimmigen Klavierauszug vor mir habe und möchte, dass es ein Programm gibt, das mir für bestimmte Takte Akkordsymbole anzeigt, die für mich leichter zu spielen sind. Danke

Antwort auf von richardrost1

Klavierauszug heißt ja, dass alle Noten in einem Instrument (Klavier) vereint sind. Wie gesagt, für besagtes Plug-In benötigst du wahrscheinlich MS 2.3.2. Für Linux kannst du ein AppImage herunterladen (http://ftp.osuosl.org/pub/musescore/releases/MuseScore-2.3.2/ - nach Herunterladen Rechtsklick auf die Datei und Berechtigung geben, dass die Datei als Programm gestartet werden kann).
Danach genanntes Plug-In herunterladen und im Plug-Ins-Verzeichnis abspeichern (https://musescore.org/en/project/chord-identifier-musescore-23).
Zum Starten des Plug-Ins siehe auch: https://musescore.org/de/handbook/plug-ins

Bei weiteren Problemen hänge ggfs. einmal entsprechende Partitur an.

Antwort auf von kuwitt

Deine Antwort erscheint gerade hier nicht im Forum :-(.

A: Hast du MuseScore 2.3.2 installiert?
B: Hast du angehängte Datei (aus oben genanntem Link) in deinem Home-Verzeichnis unter /Dokumente/MuseScore2/Plug-Ins abgespeichert?

Danach solltest du es nach Start von MuseScore 2.3.2 über das Menü Plug-Ins->Plug-In Manager aktivieren und danach benutzen können.

Anhang Größe
chordIdentifier.qml 33.42 KB

Antwort auf von richardrost1

Ich nutze das Plug-In nicht wirklich und es ist auch nicht wirklich optimal. Bei den Einstellungen muss man ein bisschen herum experimentieren.
Nach kurzem Test haben sich bei mir, wenn ich nicht falsch liege, die besten (im Sinne von korrektesten) Ergebnisse nach Einfügen ein Klaviers als Instrument gezeigt (bei dir sind es ja drei verschiedene Instrumente (die Akkordsymbole musste ich schließlich noch verschieben (Rechtklick auf Akkordsymbol->Auswählen->alle ähnlichen Elemente und dann im Inspekteur vertikale Position ändern).

Chordidentifier.png

Anhang Größe
Lobe_den_Herren mit Alt-Sax1.mscz 62.98 KB

Antwort auf von richardrost1

Du kannst aber MuseScore 2.x und 3.x parallel auf deinem Rechner nutzen. MuseScore 3.x Partituren kannst du ins musicxml-Format exportieren, die sich mit der Vorgängerversion öffnen lassen, um das Plug-In anzuwenden.

Man könnte auch versuchen, das Plug-In nach MS 3.x zu portieren (siehe: https://dmitrio95.github.io/plugins/html/plugin2to3.html), allerdings scheint hier lediglich ein Ersetzen mit "import FileIO 3.0" nicht zu genügen (und reichen meine Kenntnisse darüber nicht hinaus ;-).

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Hatte dies kurz ausprobiert, scheint aber nicht zu reichen. Es öffnet zwar das Plug-In (Auswahlfenster), aber es fügt keine Akkordsymbole hinzu. Im Plug-In Creator erscheint u.a. die Meldung "ReferenceError: pedalPositions is not defined".
(Erinnert mich ein wenig an das "TempoChanges"-Plug-In, dass erst mit MS 3.0.5 funktioniert, vorher in ähnlicher Weise sich verhielt (ließ sich öffnen, aber es wurden keine Tempoänderungen eingefügt)).

Ob da etwas in der API (hab in keinster Weise Vorstellung, was dies ist und ob ich dies richtig verwende gg) fehlt?

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.