MIDI Eingabe unter Ubuntu 18.04 funktioniert nicht

• Jul 14, 2019 - 09:43

Ich verwende Musescore 2.3.2 unter Ubuntu 18.04
Die I/O Einstellungen sind PulseAudio.
Dort funktioniert der Ton und das Symbol zur MIDI Eingabe ist schaltbar (MIDI Eingabe geht aber trotzdem nicht).
Bei allen anderen Einstellungen bleibt es grau.
Wenn ich PortAudio wähle schmiert das Programm ab.
Im Jack wird das Programm als Client nicht aufgeführt. Jack startet auch nicht beim Programmstart.
Ich habe schon alle möglichen Einstellungen versucht, aber die MIDI Eingabe funktioniert nicht.
In GrandOrgue funktioniert mein MIDI Gerät völlig problemlos.
Ich habe mir das Programm auch unter Windows installiert. Auch dort funktioniert alles problemlos
(ich arbeite allerdings äußerst ungern mit Windows).
Wo liegt mein Problem?


Comments

Problem gelöst:
Ich habe mir die Version 2.1.0 installiert, die problemlos funktioniert.
Da die Windows Version 3.X war konnte ich allerdings nicht die bereits erstellte Partitur laden.
Also AppImage Version 3.2.3 geladen und installiert.
Auch diese Version läuft, hat aber Probleme beim Beenden. Das Programm hängt sich dabei auf!?

Antwort auf von Klassikfreund

Ggfs. einmal über die Konsole/Terminal starten und die Ausgabe nach Beenden hier posten (siehe: https://musescore.org/de/node/278640#SYNOPSIS). Des weiteren einmal auf Werkeinstellungen zurücksetzen und danach nochmal testen (siehe: https://musescore.org/de/node/278582).

Anmerkung: Bzw. um das AppImage von der Kommandozeile aus zu starten, siehe: https://musescore.org/de/node/278671#AppImage-options

Antwort auf von kuwitt

Vielen Dank für den Tipp. Nachdem ich Musescore von der Konsole gestartet habe und auch beenden konnte, funktioniert jetzt auch derZugriff über den Desktop.
Die Ausgabe war zwar verstellt und es kam kein Ton, aber das konnte ich beheben.
Vielen Dank für die schnelle Hilfe

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.