Oktavlinien

Updated 6 Monaten ago

    Oktavlinien (Ottava) werden verwendet, um anzuzeigen, dass ein Musikabschnitt eine oder mehrere Oktaven über oder unter der geschriebenen Tonhöhe gespielt werden soll: Die Linie kann gepunktet oder durchgehend sein. Ottavas sind in der Linienpalette Linien der Arbeitsplätze Einfach und Erweitert verfügbar.

    8─────┐oder 8va─────┐: Spiele eine Oktave über der geschriebenen Tonhöhe
    8─────┘oder 8va─────┘: Spiele eine Oktave unter der geschriebenen Tonhöhe

    8va-Alta / Bassa-Linien sind besonders häufig in Klavierpartituren, obwohl sie manchmal in anderer Instrumentalmusik verwendet werden. 1 Gelegentlich werden auch 15ma-Alta (2 Oktaven oben) und 15-mA-Bassa (2 Oktaven unten) verwendet.

    Debussy. Études, Book II, X

    MuseScore passt die Wiedergabe der Partitur unter dem Ottava automatisch an die richtige Tonhöhe an.

    Anwenden von Oktavlinien

    Siehe Anwenden von Oktavlinien in der Partitur.

    Informationen zum Anpassen der vertikalen Position finden Sie unter Linien Linien: Vertikale Ausrichtung.

    Länge ändern

    Siehe Linien: Länge ändern.

    Benutzerdefinierte Linien

    Ottavas können wie jede andere Linie angepasst werden. Siehe Benutzerdefinierte Linien und Eigenschaften.

    Eigenschaften, die nur für Oktavlinien gelten, können im Abschnitt Ottava des Inspektors angepasst werden:

    • Linientyp: Den Ottava - Linientyp ändern
    • Platzierung: "Oberhalb" oder "Unterhalb" setzen.

    1. Gerou/Lusk. Essential Dictionary of Music Notation (Internet Archive). ↩︎

    Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.