Bindebögen

Updated einer Woche ago

    Ein Bindebogen ist eine geschwungene Linie zwischen zwei oder mehr Noten, die anzeigt, dass sie legato-gleichmäßig und ohne Trennung gespielt werden sollen. Nicht zu verwechseln mit Haltebögen, die zwei Noten der gleichen Tonhöhe verbinden.

    Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, einen Bindebogen zu einer Partitur hinzuzufügen, und alle können je nach Kontext nützlich sein (das Hinzufügen eines Bindebogens aus der Linien Palette ist auch möglich, aber nicht empfohlen).

    Bindebogen im Noteneingabemodus hinzufügen

    1. Während in Noteneingabemodus, Geben Sie die erste Note im verschlungenen Abschnitt ein;
    2. Drücken Sie S um den Bogen zu beginnen;
    3. Geben Sie die restlichen Noten im Bogenbereich ein;
    4. Drücken Sie S erneut um den Bogenmodus zu beenden.

    Bindebogen im Normalmodus hinzufügen

    Methode 1

    1. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Normalmodus befinden;
    2. Wählen Sie die Note aus, an der der Bindebogen beginnen soll:

      Erste Note ausgewählt

    3. Drücken Sie S um einen Bindebogen hinzuzufügen, der sich bis zur nächsten Note erstreckt:

      Bindebogen zur nächsten Note

    4. (Optional) Halten Sie Umschalt Taste gedrückt und drücken Sie (Pfeil nach rechts Taste) um den Bindebogen auf die nächste Note zu verlängern. Wiederholen Sie dies nach Bedarf:

      Drei-Noten Bindebogen

    5. (Optional) Drücken Sie X zum Umkehren der Bindebogenrichtung:

      Bindebogen über Notenhälsen

    6. Drücken Sie Esc zum verlassen des Bearbeitungsmodus:

      Bindebogen nicht mehr in Bearbeitungsmodus

    Methode 2

    1. Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Normalmodus befinden;
    2. Wählen Sie die Note aus, an der der Bindebogen beginnen soll;
    3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
      • Um einen Bindebogen nur einer Stimme hinzuzufügen: Halten Sie Strg (Mac: Cmd) und wählen Sie die letzte Note, die der Bindebogen abdecken soll.
      • So fügen Sie Bindebögen zu allen Stimmen hinzu: Halten Sie Umschalt (Mac: Cmd) gedrückt und wählen Sie die letzte Note, die von den Bindebögen abgedeckt werden soll.
    4. Drücken Sie S.

    Bindebogen anpassen

    Wenn Sie nur die Position eines Bindebogens einstellen möchten:

    1. Wählen Sie den Bindebogen aus;
    2. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
      • Ziehen Sie den Bindebogen.
      • Stellen Sie die horizontalen und vertikalen Versatz-Werte im Inspekteur ein.

    Zum Einstellen aller Eigenschaften eines Bindebogens (Länge, Form und Position):

    1. Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht im Noten Eingabemodus befinden;
    2. Doppelklicken Sie auf den Bindebogen, um ihn einzugeben Bearbeitungsmodus (oder wählen Sie es aus und drücken Sie Strg+E; oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Element bearbeiten");
    3. Klicken Sie auf einen Griff, um ihn auszuwählen, oder verwenden Sie Tab Taste um im Kreis weiterzuspringen.
    4. Um die linken und rechten Griffe von Note zu Note zu bewegen, verwenden Sie die folgenden Tastenkombinationen:
      • Umschalt+: Zur nächsten Note bewegen.
      • Umschalt+: Zur vorherigen Note bewegen.
      • Umschalt+: Zur tieferen Stimme wechseln (Stimme 2 zu Stimme 1 usw.).
      • Umschalt+: Zur höheren Stimme wechseln (Stimme 1 zu Stimme 2 usw.).
    5. Um die Position eines beliebigen Griffs anzupassen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
      • Ziehen Sie den Griff.
      • Verwenden Sie die Pfeiltasten zur Feineinstellung (0,1 sp. zu einer Zeit). Für größere Anpassungen (1 sp. pro Anwendung) Strg+→ ← ↑ ↓.
    6. Drücken Sie Esc zum Verlassen edit mode.

    Anmerkung: Die beiden äußeren Griffe stellen den Anfang und das Ende des Bindebogens ein, während die drei Griffe an der Kurve die Kontur einstellen. Der mittlere Griff an der Geraden dient zum Verschieben des gesamten Bindebogens nach oben/unten/links/rechts.

    Erweiterte Bindebögen

    Ein Bindebogen kann sich über mehrere Systeme und Seiten erstrecken. Der Anfang und das Ende eines Bindebogens sind an einer Note/einem Akkord oder einer Pause verankert. Wenn die Noten aufgrund von Änderungen des Layouts, der Dehnung oder des Stils neu positioniert werden, bewegt sich auch der Bindebogen und passt sich in der Größe an.

    Dieses Beispiel zeigt einen Bindebogen, der sich vom Bass- zum Violinschlüssel erstreckt. Wählen Sie mit der Maus die erste Note des Bindebogens aus, halten Sie Strg (Mac: Cmd) und wählen Sie die letzte Note für den Bindebogen, und drücken Sie S um den Bindebogen hinzuzufügen.

    Bindebogen über Notenzeilen hinweg

    X kehrt die Richtung eines ausgewählten Bindebogens um.

    Gepunktete Bindebögen

    Gepunktete Bindebögen werden manchmal in Liedern verwendet, in denen das Vorhandensein eines Bindebogens zwischen den Strophen variiert. Gestrichelte Bindebögen werden auch verwendet, um den Vorschlag eines Editors anzuzeigen (im Gegensatz zu den Originalmarkierungen des Komponisten). Um einen vorhandenen Bindebogen in einen gepunkteten oder gestrichelten Bindebogen zu ändern, wählen Sie ihn aus und wählen dann im Inspekteur (F8) "Linientyp" von "Kontinuierlich" auf "Gepunktet" oder "Gestrichelt" ändern.

    Siehe auch

    Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.