Spezielle Schriftart für Version 3

• Jan 15, 2019 - 20:41

Hallo,

ich habe heute die neue Version von Musescore installiert und bin fleissig am ausprobieren.
Nun schaffe ich es nicht eine bestimmte Schriftart einzufügen/auszuwählen.

Bei der alten Version hatte ich in den Windows-Fontsordner die Schriftart "Nyala"
installiert und konnte diese dann in Musescore verwenden.

Jetzt habe ich die Schriftart erneut installiert, aber leider ist diese Schriftart in der neuen Version nicht vorhanden. Wie kann ich diese spezielle Schriftart unter der Version 3 installieren?
Gibt es einen eigenen Musescore-Fonts-Ordner wo ich diese Schriftart hineinkopieren muss?

Herzlichen Dank im vorraus und viele Grüße
Rainer


Comments

Guten Morgen!
Normalerweise nimmt MuseScore die Schriftarten aus dem Systemfont-Ordner (wie du oben beschrieben hast). Um einen Text zu ändern: Doppelklick, Strg+A (gesamten Text markieren), dann im Inspektor (F8) unter "Text" die Schriftart ändern.
Textstile generell ändern, siehe: https://musescore.org/de/node/278581
Gruß, Pentatonus

Antwort auf von Pentatonus

Danke Pentatonus,

genau bei der Vorgehensweise die Du beschrieben hast, taucht diese Schriftart nicht auf. Unter Musescore 2.3 funktioniert das einwandfrei.
Ich muss leider die Schriftart "Nyala" verwenden, da mir diese vom Komponisten vorgegeben wird. Ich habe bereits die Schriftart neu installiert, hat nix geholfen. Unter 2.3 ist die Schriftart aufgeführt, unter der 3 Version nicht. Das würde bedeuten, das ich die neue Version nicht benutzen kann.

LG
Rainer

Antwort auf von Pentatonus

Ja, in anderen Anwendungen funktioniert die Schriftart ohne Probleme.

Nur in der 3 Version erscheint sie nicht. Auch im Windows Fonts Ordner ist sie ganz normal
gelistet. Erkennt Musescore 3 nur die Standard-Windows-Schriftarten, und alle die zusätzlich installiert werden tauchen nicht auf?

LG
Rainer

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Danke für den Link. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist mit der aktuellen Version ein einbinden einiger bestimmter Schriftarten nicht möglich. Evtl. nach einem Update?
Inzwischen habe ich den Font-Cache gelöscht und den PC neu gestartet, hat nix gebracht.
Eine Sache ist mir aufgefallen, wenn ich im Windows Explorer in der linken Spalte den Pfeil vom Fonts-Ordner anklicke erscheint darunter die Alphabetische Liste der installierten Schriftarten. Hier ist die erwähnte Nyala-Schriftart nicht aufgeführt, klicke ich den Fonts-Ordner direkt an öffnet sich rechts der Ordner mit den Symbolen der Schriftarten, hier erscheint die Nyala Schriftart. Seltsam. Ziehe ich die runtergeladene Schriftart direkt auf den Ordner, erscheint die Meldung, das diese bereits vorhanden ist. Ob zwischen diesem Phänomen und Musescore ein Zusammenhang besteht kann ich nicht beurteilen. Trotzdem seltsam. Weiterhin habe ich darauf geachtet ob die Schriftart im Fonts-Ordner ein- bzw. ausgeblendet ist, o. Erfolg.

Ich werde jetzt auf evtl. Update warten und muss bis dahin die Version 2.3 weiter benützen. Schaadde. :-(

LG
Rainer

Hi, einfach deine nicht funktionierende(n) Schrift(en) noch einmal installieren und zwar für alle Benutzer (wie bereits weiter unten erwähnt):
Am einfachsten geht das, wenn du mit der rechten Maustaste auf deine nicht funktionierende Schrift (=die Schriftdatei, z.B. "nyala.tft") klickst und dann im erscheinenden Kontext-Menü auf "Für alle Benutzer installieren" auswählst. Das geht auch, wenn du mehrere Schriftdateien markiert hast und dann rechts klickst.
P.S.: ...all deine nicht funktionierenden Schriftarten befinden sich sehr wahrscheinlich hier:
C:\Users\Windows-BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Windows\Fonts

Antwort auf von enkidu

Wenn ich mit der rechten Maustaste auf die Schriftart klicke erscheint nur "installieren", "für alle Benutzer" ist nicht vorhanden.
Die Nyala.tft Datei befindet sich brav in Windows/Font Ordner.

Einen Font Ordner unter:
C:\Users\Windows-BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Windows\Fonts
gibt es bei mir im Explorer nicht.

LG
Rainer

Antwort auf von uhrenteddy

Du musst bei "C:\Users\Windows-BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Windows\Fonts" den Teil "Windows-Benutzername" durch deinen Nutzernamen ersetzen, den du unter Windows hast z.B. "Rainer".
Diese Ordnerstruktur gilt zumindest, wenn du Windows 10 verwendest.
Bei mir waren die Schriften auch im Windows\Fonts-Ordner enthalten. Ich hatte sie sogar direkt dorthin kopiert und dennoch waren sie in MuseScore 3 nicht zu sehen. Erst als ich sie über die Option "für alle Benutzer" installiert hatte, klappte es. In welchem Ordner hattest du denn "Nyala.ttf" liegen als du sie per Rechtsklick installieren wolltest? Sehr wahrscheinlich klappt das nicht aus dem Ordner "Windows\Fonts" heraus. Nyala.ttf sollte sich irgendwo anders befinden z.B. in "Downloads", "Dokumente" auf dem Desktop etc. oder aber in dem ganz gut versteckten Ordner, den ich oben genannt habe.
P.S.: Du musst, wenn du eine Schrift neu installiert hast, MuseScore, falls noch offen, schließen und dann wieder starten.

Antwort auf von enkidu

Diesen Ordner gibt es bei mir nicht (damit meine ich den Fonts-Ordner am Ende des Pfades)
C:\Users\Windows-BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Windows\Fonts

Die Schriftart Nayla.ttf habe ich in einem separaten Ordner. Ich bin als Admin bei Windows angemeldet. Die Datei kann ich mit rechts anklicken und nur installieren anklicken, kein "für alle Benutzer". Ich kann nur "normal" installieren. Und dann MuseScore neu starten, aber die Schriftart ist nicht da.

LG
Rainer

Antwort auf von Pentatonus

Hallo,
leider trifft das auch nicht zu, im Explorer habe ich alle Dateien angezeigt (hab nochmal kontrolliert).
Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Wie man eine Schriftart "für alle Benutzer" anlegen kann bleibt mir ebenfalls ein Rätsel, die Option habe ich nicht im Kontextmenü.

LG
Rainer

Antwort auf von uhrenteddy

Der Ordner "AppData" ist, wie Pentatonus angedeutet hat, normalerweise unsichtbar/geschützt. Wenn jedoch der Ordner "Fonts" am Ende des Pfades nicht vorhanden ist, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich nicht um Windows 10 in der Version 1809. Die Option, Schriften nur für einzelne Nutzer oder alle Benutzer zu installieren, gibt es erst ab 1809 (October Update). Die verwendete Windows-Version findet man übrigens so heraus:
1. Die Tastenkombination Windows-Taste + R drücken
2. Im erschienenen Fenster folgendes eingeben: winver
3. Die Eingabetaste (Return/Enter) drücken
Habe die Schrift Nyala.ttf jetzt mal bei mir (Windows 10 1809) so installiert, dass sie funktionieren sollte, die Schriftart wird jedoch aus irgendeinem Grund von MuseScore 3 "abgelehnt" bzw. ignoriert - seltsamerweise aber nicht von MuseScore 2. Das manche Schriftarten nicht funktionieren, hatte ich z.B. schon bei Inkscape (Open Source Grafikprogramm).
Hilft momentan also nur ein anderes Betriebssystem (z.B. Linux) oder MuseScore 2 zu verwenden – letzteres ist da wohl praktikabler ;-)

Antwort auf von enkidu

So, ich hab jetzt ein Update gemacht und Windows 10 - 1809 installiert. Der Fonts Ordner am Ende des Pfades ist trotzdem nicht vorhanden. Nun kann ich die Schriftart auch "für alle Benutzer" installieren. Der Ordner AppData wird auch angezeigt.
Und super, die Schriftart wird bei Musescore 3 weiter nicht angezeigt. Also, die alte Version weiternützen. Schaddddeeeee.
LG
Rainer

Antwort auf von uhrenteddy

Haha, das hatte ich aber geschrieben, dass diese spezielle Schrift "Nyala.ttf" leider auch bei mir unter Windows 10 (1809) in MuseScore 3 nicht zu sehen ist, obwohl sie "ordnungsgemäß" installiert worden ist. Der Fonts-Ordner taucht dort wahrscheinlich erst auf, wenn man eine Schrift ganz normal installiert (also nicht explizit für alle Benutzer).
Denke, es liegt wirklich an der Schrift bzw. eigentlich muss es an irgendeiner Veränderung in MuseScore 3 liegen, denn in Version 2 kann man die Schrift schließlich verwenden. Aber so viel schlechter ist MuseScore 2 wirklich nicht, damit lassen sich deine Noten sicher auch ordentlich setzen.
Gruß
Andreas

Antwort auf von uhrenteddy

Hallo Rainer, es ist zwar schon eine Weile her, aber in einem anderen Thread bzw. Issue (#280244: User fonts not visible to MuseScore 3 (Windows 10)) ging es um ein ähnliches Thema und dort ist jetzt ein Workaround für das Problem mit den nicht verfügbaren Schriften in MuseScore 3 aufgetaucht:
1) Man geht in das Programmverzeichnis und dort in den Unterordner "bin" (also nach C:\Program Files\MuseScore 3\bin)
2) Dort die Datei qt.conf suchen, kopieren und einfügen, um zur Sicherheit ein Duplikat davon zu haben.
3) Jetzt die Originaldatei qt.conf öffnen (z.B. mit dem Editor) und folgende Zeile entfernen:
"WindowsArguments = fontengine=freetype"
4) Die Schrift Nyala sollte danach zu verwenden sein (klappte zumindest bei mir). Die MuseScore Jazz-Schrift funktioniert dann übrigens auch wieder richtig.

Antwort auf von uhrenteddy

Das habe ich mit der normalen aktuellen Version (3.0.5.5992) ausprobiert. Nebenbei verwende ich jedoch immer noch die Entwicklerversion (https://ftp.osuosl.org/pub/musescore-nightlies/windows/). Dort lade ich die Datei mit dem neusten Datum herunter (z.B. gerade die Datei MuseScoreNightly-2019-04-23-0757-master-79df480-x86_64.7z).
Brauchst du für dieses Experiment jedoch nicht unbedingt zu machen – es klappt auch mit der offiziellen Version. Es müssen eben nur die oben beschriebenen Änderungen in der Datei qt.conf vorgenommen werden.

Antwort auf von Jojo-Schmitz

Nein nicht dieser, nur die Sache mit dem neuen Verzeichnis für Benutzer-Schriftarten. Das war neu in Windows 10 1809. Vorher gab es nur ein Verzeichnis für Schriftarten (Windows\Fonts).
Das Schriftarten nicht auftauchen (Nyala) oder falsch dargestellt werden (JazzText) hat wohl etwas mit der Freetype Engine zu tun.

Antwort auf von Jojo-Schmitz

So, endlich hatte ich mal Zeit Euere Tipps auszuprobieren. Und siehe da - TRARA: es funktioniert.
Vor lauter Freude gab es ein kaltes Bier auf der Terrasse (Danke für den Grund dafür ;-)).
Ein grosses Kompliment an Alle die mir weitergeholfen haben, herzlichen Dank. Jetzt kann ich auch auf die 3er Version umsteigen. Und ein Stein ist mir vom Herzen gefallen.
Prost, und lieben Dank Euch.
LG
Rainer

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.