Bindebögen

Updated 6 Jahren ago
These are old instructions for MuseScore 1
For MuseScore 3 users, see Bindebögen

Ein Bindebogen ist eine gebogene Linie, die zwei oder mehrere Noten überspannt und wird üblicherweise verwendet, um anzuzeigen, dass die Noten unter dem Bogen gebunden gespielt werden sollen. Wenn Sie zwei Noten derselben Tonhöhe verbinden möchten, siehe Haltebogen .

Erste Methode

  1. Verlassen Sie den Noteneingabe und wählen Sie die erste Note aus:
    erste Note ausgewählt
  2. Erstellen Sie einen Bogen mit S:
    Bogen zur nächsten Note
  3. Umschalt⇑+ bewegt das Ende des Bogens zur nächsten Note:
    Bogen über drei Noten
  4. Mit X können Sie wählen, ob der Bogen über oder unter den Noten erscheinen soll:
    Slur above note stems
  5. Esc beendet den Bogen-Bearbeitungsmodus:
    Bearbeitungsmodus verlassen

Zweite Methode

  1. Noteneingabe verlassen und die erste Note auswählen.
  2. Letzte Note Strg-auswählen (bzw. -auswählen beim Mac) oder Umschalt⇑-auswählen.
  3. S drücken.

Dritte Methode

  1. Im Noteneingabe die erste Note des gebundenen Abschnitts eingeben.
  2. S drücken, um den gebundenen Abschnitt zu beginnen.
  3. Die verbleibenden Noten des gebundenen Abschnitts eingeben.
  4. S drücken, um den gebundenen Abschnitt zu beenden.

Anpassungen

Im Bearbeitungsmodus erscheinen sogenannte „Anfasser”, Sie können sie mit der Maus verschieben. Die beiden äußeren Anfasser bestimmen Start- und Endpunkt des Bogens, mit den beiden Inneren können Sie die Höhe des Bogens verändern.

Ein Bogen kann mehrere Systeme oder sogar Seiten überspannen. Der Start- und Endpunkt eines Bogens ist jeweils an einer Note verankert. Wenn Noten wegen Änderungen im Layout ihre Position in der Partitur ändern, werden Bögen mitbewegt und die Größe angepasst.

Diese Beispiel zeigt einen Bindebogen, der vom Bass- zum Violinschlüssel reicht. Selektieren Sie die erste Note mit dem Maus, drücken die Strg Taste (bzw. Taste beim Mac), wählen die letzte Note für den Bindebogen und drücken S, um diesen hinzuzufügen.

Bindebogen über Notenzeilen

Anmerkung: Es ist nicht möglich, den Ankerpunkt eines Bogens mit der Maus zu verändern. Verwenden Sie Umschalt⇑ + oder die Ankerpunkte für Bogenbeginn und -ende festzulegen.

Gestrichelte Bögen

Gestrichelte Bögen werden oft in Liedern mit mehreren Strophen verwendet, um Unterschiede in der Silbenverteilung der einzelnen Strophen anzuzeigen. Gestrichelte Bögen können außerdem auf Vorschläge eines Herausgebers zurückgehen (um eine unterscheidbare Darstellung zur Originalbogensetzung des Komponisten zu ermöglichen). Um einen Bogen gestrichelt darzustellen, machen Sie einen Rechtsklick auf den Bogen und wählen Sie Eigenschaften Bindebogen.... Es erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie die gewünschte Darstellung wählen können.

X wechselt die Richtung eines ausgewählten Bindebogens.

Siehe auch