Griffbrettdiagramme (vor Version 3.1)

Updated 2 Monaten ago

Anmerkung: Diese Seite gilt nur für Versionen von MuseScore vor 3.1. Benutzer von MuseScore 3.1 und höher sollten zu Griffbrettdiagramme.

Eine Reihe von Griffbrett (oder Akkord) Diagrammen für die Gitarre finden Sie in den Griffbrettdiagrammen Palette im erweiterten Arbeitsplatz.

Griffbrettdiagramm Palette

Sie können ein Akkorddiagramm für jedes Saiteninstrument mit Bünden erstellen, indem Sie ein vorhandenes Diagramm bearbeiten. Es kann gespeichert werden in einer Benutzerdefinierten Palette für die zukünftige Verwendung, falls erforderlich.

Hinzufügen eines Griffbrettdiagramms

Um der Partitur ein Griffbrettdiagramm hinzuzufügen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:

  • Wählen Sie eine Note in Stimme 1 und doppelklicken Sie auf ein Griffbrettdiagramm aus der Palette.
  • Ziehen Sie ein Griffbrettdiagramm aus einer Palette an die gewünschte Position in der Partitur und legen Sie es dort ab.

Wenn Sie mit dem Mauszeiger über das gewählte Diagramm in der Palette fahren, wird dessen Name als Pop-up-Hinweis angezeigt.

Bearbeiten eines Griffbrettdiagramms

Wenn ein Griffbrettdiagramm ausgewählt ist, kann es im Fenster Inspekteur wie folgt angepasst werden:

  • Zum Einstellen der Anzahl der Instrumentensaiten: Verwenden Sie Saiten.
  • Zum Einstellen der Bund-Positionsnummer: Verwenden Sie Versatz.
  • So stellen Sie ein, wie viele Bünde angezeigt werden sollen (in der Höhe): Verwenden Sie Bünde.
  • So setzen Sie die Fingerpunkte: Klicken Sie auf einen Bund, um einen Punkt zu setzen; klicken Sie erneut, um den Punkt zu entfernen.
  • So erstellen Sie einen Takt oder Teiltakt: Stellen Sie zunächst sicher, dass die gewünschte Bundposition frei von schwarzen Punkten ist (klicken Sie auf einen Punkt, um ihn zu entfernen). Halten Sie dann die Umschalt Taste, klicken Sie auf die Saite, an der der Taktstrich beginnen soll. (Hinweis: Pro Diagramm kann nur ein Taktstrich angewendet werden; ein Teiltaktstrich muss auf der ersten Saite enden).
  • So löschen Sie einen Takt: Klicken Sie auf den schwarzen Punkt, an dem der Takt beginnt.
  • So zeigen Sie offene und stummgeschaltete Saiten an (falls zutreffend): Klicken Sie direkt über dem Diagramm, um eine Saite zwischen ihnen umzuschalten:
    • Offen (o)
    • Stumm/unabgespielt (x)
    • Keine Anzeige.
  • So passen Sie die Größe an: Verwenden Sie die Eigenschaft Maßstab.

So passen Sie die Elementeigenschaften eines Diagramms an

Die Position eines Griffbrettdiagramms kann mit den Tastaturpfeilen im Bearbeitungsmodus; oder mit den X- und Y-Versätzen im Abschnitt "Element" am oberen Rand des Inspekteurs angepasst werden.

Sichtbarkeit, Farbe und Stapelanordnung kann auch über den Bereich "Element" eingestellt werden.

So passen Sie die Stileigenschaften eines Diagramms an

Bestimmte voreingestellte und globale Eigenschaften von Griffbrettdiagrammen (z. B. die Dicke des Griffbretts, die vertikale Position, die Skala, die Schriftgröße und die Position der Bundnummern) können über das Menü Stil submenu: select FormatierungStil…Griffbrettdiagramme. Einige dieser Eigenschaften können über den Parameter im Inspekteur anpassen; aber die meisten betreffen alle Griffbrettdiagramme in der Partitur.

Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.