Tonarten

Updated einem Monat ago

    Die üblichen Tonarten befinden sich in der Palette Tonarten im einfachen und erweiterten Arbeitsplatz. Es ist auch möglich, eigene Benutzerdefinierte Tonarten zu erstellen (siehe unten).

    Tonarten Palette (erweiterter Arbeitsplatz)

    Neue Tonart hinzufügen

    Neue Tonart in allen Notenzeilen hinzufügen

    Benutze eine der folgenden Methoden:

    • Ziehe eine Tonart aus der Palette auf den freien Teil eines Taktes.
    • Wähle einen Takt an und doppelklicke dann die gewünschte Tonart in der Palette.
    • Wähle eine Note an und doppelklicke dann die gewünschte Tonart in der Palette.

    Neue Tonart nur in einer Notenzeile hinzufügen

    Wenn man die Tonart nur in einer Notenzeile ändern möchte, ohne dass sich die Tonart in den anderen Notenzeilen ändern:

    • Taste Strg (Mac: ) gedrückt halten, während man die Tonart aus der Palette auf den Takt zieht.

    Ersetzen einer vorhandenen Tonart

    Tonart in allen Notenzeilen ersetzen

    Benutze eine der folgenden Methoden:

    • Ziehe eine Tonart aus der Palette auf ein bereits vorhandenes Tonart (oder auf den Takt, der die Tonart enthält).
    • Wähle die zu ersetzende Tonart an und doppelklicke dann die neue Tonart in der Palette.

    Tonart in nur in einer Notenzeile ersetzen

    Wenn man die Tonart nur in einer Notenzeile ersetzen möchte, ohne dass sich die Tonarten in den anderen Notenzeilen ändern:

    • Taste Strg (Mac: ) gedrückt halten, während man die Tonart aus der Palette auf die zu ersetzende Tonart zieht (oder auf den Takt, der die Tonart enthält).

    Entfernen einer Tonart

    Benutze eine der folgenden Methoden:

    • Wähle die vorhandene Tonart an und drücke Entf.
    • Ziehe die leere Tonart ("Offen/Atonal") aus der Palette (im erweiterten Arbeitsplatz) auf den Takt.

    Auflösungszeichen bei Tonartwechsel

    In der Grundeinstellung setzt MuseScore Auflösungszeichen nur wenn die Tonart zu C-Dur/a-Moll wechselt (keine Kreuze oder Bs). Bei allen anderen Tonartwechseln werden die neuen Versetzungszeichen dargestellt:

    Voreingestellte Tonartwechsel

    Es kann aber auch eingestellt werden, dass bei allen Tonartwechseln Auflösungszeichen angezeigt werden:

    1. Wähle im Menü FormatierungStil...Versetzungszeichen. Es werden die Optionen angezeigt:

      Dialog: Formatierung / Stile... / Versetzungszeichen

    2. Wähle eine der drei Optionen aus.

    3. Wenn nur ein einzelner Auszug bearbeitet wird, kann die gewählte Option auf alle Auszüge angewendet werden, wenn Auf alle Auszüge anwenden geklickt wird.
    4. Klicke OK, um das Untermenü zu verlassen.

    Die ausgewählte Option "Vor Tonart bei Änderung zu weniger ♯ oder ♭" sieht das Ergebnis z.B. so aus:

    Auflösungszeichen vor Taktart

    Die Option "Nach Tonart bei Änderung zu weniger ♯ oder ♭, aber davor bei Änderung von ♯ zu ♭ oder umgekehrt" ergibt:

    Auflösungszeichen vor und nach Taktart

    Tonartwechsel bei Mehrtaktpausen

    Mehrtaktpausen werden bei einem Tonartwechsel unterbrochen:

    Beispiel mit Mehrtaktpausen

    Wechselankündigung

    Um die Darstellung einer einzelnen Wechselankündigung auszuschalten:

    • Wähle die betreffende Tonart an und wähle "Wechselankündigung anzeigen" im Bereich "Tonart" des Inspekteurs ab.

    Um alle Wechselankündigungen abzuschalten:

    • Wähle im Menü FormatierungStil...Seite und wähle "Tonartwechselankündigung erstellen" ab.

    Hinweis: Tonartwechselankündigungen werden bei Abschnittsumbrüchen nicht angezeigt.

    Benutzerdefinierte Tonart

    Um eine benutzerdefinierte Tonart zu erstellen:

    1. Drücke Umschalt+K, um den Abschnitt Tonarten in der Gesamtpalette aufzurufen.

      Gesamtpalette: Tonarten

    2. Ziehe die entsprechenden Versetzungszeichen aus der Palette in das Feld Tonart erstellen , um die gewünschte Tonart zu erzeugen. Hinweis: Der Violinschlüssel dient nur zur Dekoration — es können hier für jede beliebige Notenzeile Tonarten erzeugt werden.

    3. Drücke bei Bedarf Löschen, um alle Versetzungszeichen aus der "Notenzeile" zu entfernen.
    4. Drücke Hinzufügen, um die neue Tonart der Bibliothek hinzuzufügen (Palette in der Mitte). Um eine Tonart daraus zu löschen, Rechts-klicke (Mac: Ctrl-Klick) sie und wähle im Aufklappmenü Löschen.

    Hinweis: Eine Einschränkung bei benutzerdefinierten Tonarten besteht darin, dass nicht auf die übliche Art transponiert werden kann. Falls eine Transponierung erforderlich wird oder der Notenschlüssel wechselt, muss ein passende neue Tonart erzeugt werden.

    Um eine Tonart aus der Gesamtpalette in eine Benutzerdefinierte Palette zu bewegen:

    • Ziehe die Tonart aus der Gesamtpalette auf die benutzerdefinierte Palette.

    Um eine Tonárt aus der Gesamtpalette direkt in die Partitur einzufügen, benutze eine der beiden Methoden:

    • Wähle einen Takt an und doppelklicke dann eine Tonart in der Gesamtpalette.
    • Ziehe eine Tonart aus der Gesamtpalette auf einen Takt. Um die Tonart nur einer einzelnen Notenzeile zuzuweisen, halte Strg (Mac: ) während des Ziehens gedrückt.

    Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.