Text bearbeiten

Diese Übersetzung ist veraltet, siehe die englische Version als Referenz: Text editing

Textbearbeitungs-Modus

Um in den Textbearbeitungs-Modus zu kommen gibt es verschiedene Methoden:

  • Doppel-klick auf den Text
  • Rechts-klick auf den Text und Auswahl von "Element bearbeiten"
  • Klick auf den Text und drücken von Strg+E (Mac: Cmd+E)

Beispieltext im Textbearbeitungs-Modus

Formatierungs- und Eingabeoptionen können dann über die Text Werkzeugleiste am unteren Rand des Fensters erreicht werden.

Text Werkzeugleiste

Im Textbearbeitungs-Modus sind die folgenden Befehle verfügbar:

  • Strg+B (Mac: +B) schaltet fett um
  • Strg+I (Mac: +I) schaltet kursiv um
  • Strg+U (Mac: +U) schaltet unterstrichen um
  • Pos 1 Ende verschiebt die Einfügemarke
  • Rückschritt (Mac: Entf) Zeichen links der Einfügemarke löschen
  • Entf (Mac: → Entf oder fn+Entf) Zeichen rechts der Einfügemarke löschen
  • Eingabetaste Neue Zeile beginnen
  • F2 (Mac: fn+F2) Symbole und spezielle Zeichen einfügen siehe unten

Symbole und spezielle Zeichen

Sie können Sonderzeichen benutzen, um Viertelnoten, Brüche und viele andere Spezialsymbole in Ihren Text einzugeben. Klicken Sie in der Text-Werkzeugleiste auf das Tastatursymbol, Tastatursymbol, oder drücken Sie F2 (Mac: fn+F2), um die Sonderzeichen-Palette zu öffnen

Die Sonderzeichen-Palette enthält Symbole wie Viertelnoten oder Sonderzeichen, wie das Copyright-Symbol © oder Buchstaben mit Akzentzeichen.

Ein Doppelklick auf Elemente dieses Spezialzeichen-Dialogs fügt diese an der Schreibmarkenposition in den Text ein.

Beachten Sie, dass es nicht möglich ist, die Sonderzeichen-Palette anzuzeigen, wenn Sie nicht im Textbearbeitungs-Modus befinden, und diese sollte nicht mit den Menü gleichen Namens in der macOS Version von MuseScore verwechselt werden.

Siehe auch

Gibt es noch Fragen? Poste im Forum.