Crescendo-/Diminuendo-Gabeln

Updated 7 Monaten ago

    Crescendo-/Diminuendo-Gabeln sind Symbole um graduelle Veränderungen in der Lautstärke im Verlauf anzuzeigen. Es werden zwei Arten unterschieden: crescendo (lauter werdend) and diminuendo (leiser werdend).

    Crescendo und Diminuendo

    Crescendo-/Diminuendo-Gabeln hinzufügen

    1. Auswahl einen Bereich von Noten im Takt;
    2. Verwende einen der folgenden Tastaturkürzel:
      • <: um eine lauter werdende Klammer zu erzeugen.
      • >: um eine leiser werdende Klammer zu erzeugen.

    Alternativ, verwende eine der folgenden Möglichkeiten:

    • Markiere einen Bereich von Noten oder Takten, klicke auf das Symbol in der Palette (Doppelklick in Vresionen vor 3.4).
    • Drag and drop ein Symbol von der Palette über die Systemlinie.

    Anpassen der Länge und Höhe

    Eine Klammer ist ein Typ von Linie mit Abspieleigenschaften, und einer __ Längeh__, die einfach angepasst werden kann:

    1. Eingabe Bearbeiten Modus der Klammer. Dann Klick an dem Ende, das zu verschieben ist:

      Crescendo shows handles and anchors in edit mode

    2. Verwende einen der beiden Tastaturkürzel:

      • Shift+ um das Ende zu verschieben, und Anker, um eine Note oder Takt nach rechts zu setzen.
      • Shift+ um eine Note oder Takt nach links zu setzen;

    Diese Methode wird verwendet, um eine Verlängerung oder Verkürzung der Klammer zu erreichen.Abspielgenauigkeit erlaubt auch ein Kreuzen der Linien:

    Crescendo anchor extends to the next note

    1. Die Feineinstellung der horizontalen Position zu erreichen, verwende folgende Tastaturkürzel:
      • um den Cursor um 0.1 sp nach rechts zu bewegen.
      • Den Cursor um 0.1 sp nach links zu bewegen.
      • Ctrl+ (Mac: Cmd+) um ein sp nach rechts zu bewegen.
      • Ctrl+ (Mac: Cmd+) um ein sp nach links zu bewegen.

    Höhe der Klammer zu verändern:

    • Um die Höhe der Klammer zu ändern bewege den unteren Angriffspunkt am offenen Ende (z.B. blaues Quadrat im Bild unten):

    Adjust hairpin width

    Cresc. and dim. Zeilen

    In Ergänzung zu den Crescendo-/Diminuendo-Gabeln sind auch cresc.   _     _     _ und dim.   _     _     _ Zeilen mit der selben Funktion in der Linien Palette. Den Text kann man, wenn benötigt, in Text Line Core section vom Inspector verändern.

    Um eine Klammer in das Textequivalent zu ändern:

    • Wähle die Klammer und im Hairpin Bereich im Inspector, wähle den entsprechenden "Typ".

    Klammer kopieren

    Ab Version 3.1, kann eine Klammer wie ein Textelement ausgeschnitten, kopiert und eingefügt werden: see Summary of cut / copy / paste commands.

    Vor den Versionen 3.1 kann man nur eine Kopie erstellen: see Copying lines.

    Bearbeiten der Klammer Eigenschaften

    Eigenschaften der Gabeln können im Inspektor wie folgt verändert werden:

    • Element: Den Y Versatz ober- oder unterhalb der Klammer verändern.
    • Line: Verändern der Eigenschaften wie Farbe, Stil und Dicke der Linien.
    • Text line core: Text hinzufügen und die Eigenschaften festlegen.
    • Hairpin:
      • Type: Den Typ der Klammer verändern: crescendo, decrescendo or text.
      • Circled tip: Tick box um zu aktivieren.
      • Height: Die Weite am offenen Ende der Klammer verändern.
      • Continue height: Festlegen der Weite einer Klammer am Ende eines Systems, bevor es im nächsten System fortgesetz wird.
      • Placement: Festlegen ob die Klammer ober- oder unterhalb der Noten gesetzt wird.
      • Dynamic range: Specify whether hairpin playback applies to a staff, part (default) or a system.
      • Velocity change: … across the span of the hairpin; from 0 to 127.
      • Use single note dynamics (as of version 3.1): Wenn angewählt (default), erlaubt die Klammer die Änderung einer Einzelnote wenn das Instrument dies unterstützt.
      • Dynamic Mode (ab Version 3.1): Setze die Methode für Dynamik: Linear (default), Ease-in and out, Ease-in, Ease-out, or Exponential.

    Abspielen von Crescendo-/Diminuendo-Gabeln

    Standardmäßig wirkt sich eine Klammer immer auf die Wiedergabe aus, wenn sie eine Reihe von separaten Noten umfasst. Darüber hinaus wird für Instrumente, die die Dynamik einzelner Noten unterstützen (z. B. Streicher, Blechbläser usw.), die Wiedergabe über eine einzelne Note oder eine Reihe von Noten tied hinweg aktiviert. (Hinweis: Vor Version 3.1 wirkten sich Crescendo-/Diminuendo-Gabeln nur auf die Wiedergabe zwischen Noten aus, nicht auf die von einzelnen oder gebundenen Noten).

    Eine Klammer wirkt sich nur auf die Wiedergabe aus, wenn irgendwo vor und nach der Klammer ein geeigneter Dynamik vorhanden ist. Beispielsweise wirkt sich ein Crescendo zwischen p und f auf die Dynamik der Wiedergabe aus. Ein Diminuendo zwischen p und f wird jedoch ignoriert. Und wenn zwischen p und f zwei oder mehr Crescendos liegen, werden alle außer dem ersten ignoriert.

    Eine Klammer wird ohne Dynamikmarkierungen verwendet indem man die "Geschwindigkeitsänderung" im Inspector (im Bereich von 0 bis 127) verändert.

    Do you still have an unanswered question? Please log in first to post your question.